BUGA Schließtechnik

Made in Germany

Die Firma BUGA, gegründet im Jahr 1988, begann Ihre Firmengeschichte mit mechanischer Schließtechnik aus dem Haus der Gebrüder Grundmann (GEGE) aus Österreich. Diese qualitativ sehr hochwertigen Sicherheitsprodukte, u. a. der BUGA Serien 2000 und 3000, erfreuen sich sogar heute noch großer Beliebtheit. Im Laufe der Jahre wurde die Produktpalette immer wieder um neue BUGA Serien ergänzt, um den jeweiligen aktuellsten technischen Standards und Ansprüchen gerecht zu werden.

Auch wurde die Zusammenarbeit mit führenden Herstellern von mechanischen Schließsystemen erweitert. So begann BUGA im Jahr 1999 eine bis heute sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Fa. ABUS Pfaffenhain GmbH aus dem Erzgebirge. Nach der Insolvenz der BUGA Schließsysteme GmbH und der BUGA Schließsysteme AG aus Norderstedt bei Hamburg, führt seit 2003 das Fachgeschäft für Sicherheitstechnik aus Rostock die mechanischen Schließsysteme der BUGA Serien fort. Mittlerweile liegen auch die Namensrechte der Fa. BUGA bei FST in Rostock. Die Zusammenarbeit mit der ABUS Pfaffenhain GmbH wird ebenfalls erfolgreich fortgeführt. Woraus im Jahr 2015 die Einführung der bisher neuesten BUGA Serie (Serie 5000) resultierte.

Fachgeschäft für Sicherheitstechnik

Das Fachgeschäft für Sicherheitstechnik aus Rostock führt den Service sowie den Vertrieb des Großteils der mechanischen Schließanlagen der ehem. BUGA Schließsysteme GmbH und der BUGA Schließsysteme AG aus Norderstedt bei Hamburg fort. Ebenso werden über FST die neuen BUGA Serien vermarktet und vertrieben. Das Fachgeschäft für Sicherheitstechnik ist seit nunmehr 1991 in Rostock aktiv in den Bereichen Sicherheitstechnik und Einbruchschutz. Aufgrund der hohen Kompetenz und jahrzehntelangen Erfahrung ist die Fa. FST ein hochqualifiziertes Unternehmen für solch eine Aufgabe. Bei Fragen zu BUGA Produkten wenden Sie sich bitte an das Fachgeschäft für Sicherheitstechnik, Karl-Marx-Straße 29, 18057 Rostock, Telefon: +49 381 2006900

BUGA Serie 1500, 2000, 3000 und 7000

Die BUGA Serien 1500, 2000, 3000 sowie 7000 basieren auf den mechanischen Schließsystemen der Gebrüder Grundmann (GEGE). Es handelt sich dabei um ausgereifte und flexible Zylindersysteme, welche für große und komplexe Schließanlagen mit Feuer- und Rauchschutztüren geeignet sind.
  • Merkmale

    • Zertifiziert nach EN 1303, Ö-NORM B5356 und DIN 18252
    • Je nach Ausführung Durchschusshemmend, Beanspruchungsart 4
    • Je nach Ausführung Brandbeständig T90 nach Ö-NORM
    • Zylinder lieferbar in Europrofil und Ovalprofil sowie verschiedenen weiteren Bauformen
    • Abtastschutz durch Profilüberlappungen, präzise ausgeführte Bohrungen und speziell geformte Zuhaltungsstifte
    • Aufbohrschutz besteht durch zusätzliche Sicherheitselemente aus Stahl im Kern und Gehäuse
    • Lieferbar mit 5, 6 oder 7 gefederten Zuhaltungsstiftpaaren
    • Je nach Ausführung mit seitlichen Sperrelementen und Zentrierstift gegen die Rapido-Methode
    • Systeme mit Sicherungskarte
  • Einsatzbereiche

    • Einfamilienhäuser
    • Mehrfamilienhäuser, Wohnkomplexe
    • Gewerbe- und Industrieanlagen
    • Schulen, Universitäten, Bürobereich
    • Arztpraxen
    • Flughäfen
    • Krankenhäuser

BUGA Serie 4000 und 8000

Die BUGA Serie 4000 ist ohne Zweifel der legitime Nachfolger der schon sehr erfolgreichen BUGA 2000 Serie und nicht minder erfolgreich. Basierend auf den mechanischen Schließsystemen V14 der ABUS Pfaffenhain GmbH bieten diese Serien bis heute hohen Schutz und Qualität.

Das patentgeschützte Konturprofil der BUGA Serien 4000 und 8000 garantiert einen hohen Schutz vor illegalen Schlüsselkopien wie auch vor Manipulationen des Zylinders (z.B. Picking). Durch die abgewinkelte Form erhält der Schlüssel zusätzlich eine deutlich höhere Stabilität.

Die verschiedenen Sicherheitsstufen der Serie 4000 sorgen für großen Gestaltungsspielraum bei der Realisierung von Schließanlagen. Die nachträgliche Erweiterbarkeit macht das Schließsystem zu einer zukunftssicheren Entscheidung. Auch die Einbindung von elektronischen Komponenten in die mechanische Schließanlage ist ohne weiteres, auch nachträglich, möglich.
  • Merkmale

    • Profil: Mehrfach parazentrisches Konturprofil
    • Mehrere Sicherheitsstufen
    • 5- oder 6-stiftiges System
    • Zylinder lieferbar in Europrofil und Ovalprofil sowie verschiedenen weiteren Bauformen
    • Rechtlicher Kopierschutz (Patent bis 2016/17)
    • Hoher technischer Kopierschutz
    • Codierte Profilrippe mit Sperrkugel
    • Schließsystem mit Sicherungskarte
    • In Modulbauweise möglich
    • BUGA 4000
      • Hohe Sicherheitsanforderungen
      • 5 oder 6 gefederte Zuhaltungen auf einer Zuhaltungsebene
      • Kombinierbar mit Serie 8000
    • BUGA 8000
      • Höchste Sicherheitsanforderungen
      • 5 oder 6 gefederte Zuhaltungen und bis zu 5 gefederte Codierstifte auf der zweiten Zuhaltungsebene
      • kombinierbar mit Serie 4000
    • Optional mit VdS Zertifikat (VdS *** / VdS B), SKG **, A2P*
    • Kombination Elektronik: Ja, mit Kombischlüssel
    • Fertigung Made in Germany, DIN EN 1303, zertifiziert nach ISO 9001:2008
  • Einsatzbereiche

    • Einzel- / Gleichschließungen
    • Kleine bis sehr große Schließanlagen

BUGA Serie 5000

Die BUGA Serie 5000 ist das bisher neueste Mitglied in unserer Produktfamilie. Die Serie 5000 basiert auf dem mechanischen Schließsystem Vitess der ABUS Pfaffenhain GmbH und bietet dank des langen Patentschutzes* und des technischen Kopierschutzes einen zuverlässigen Schutz vor Zylinder- und Schlüsselmanipulationen.
  • Merkmale

    Die Serie 5000 ist jederzeit erweiterbar und lässt Ihnen Freiraum für spätere Veränderung. Die Entwicklung und Fertigung der Schließzylinder in Deutschland garantiert Ihnen höchste Qualität und eine lange Produktlebensdauer. Das System wird exakt auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten. Stellen Sie sich vom Zylindertyp über Färbungen bis hin zu Sonderausstattungen Ihre maßgeschneiderte Sicherheitslösung zusammen. Kombinieren Sie mit den Kombischlüsseln mechanische und elektronische Schließzylinder in einer Schließanlage. In Kombination mit dem Transponder in der Schlüsselkappe können auch Alarmanlagen und Fremdsysteme angesteuert werden.
    • Profil: Mehrfach parazentrisches Konturprofil
    • Intop System (Das Intop System ist eine neuentwickelte Prüfeinheit am Schlüssel und im Zylinder, das den Schließvorgang mit einem nicht berechtigten Schlüssel verhindert.)
    • 6 gefederte Stiftzuhaltungen auf einer Ebene
    • Patentschutz bis 2034
    • Zeitlich unbegrenzter Markenschutz
    • Zylinder lieferbar in Europrofil und Ovalprofil sowie verschiedenen weiteren Bauformen
    • Codierte Profilrippe mit Profilabfragestift
    • Standard-Bohrschutz aus gehärtetem Spezialstahl
    • Kombination mit elektronischen Schließsystemen jederzeit möglich
    • Fertigung Made in Germany, DIN 18252, DIN EN 1303, zertifiziert nach ISO 9001:2008
    • Schließsystem mit Sicherungskarte
    • In Modulbauweise möglich
  • Einsatzbereiche

    • Von der Einzelschließung bis zur komplexen Schließanlage

BUGA Serie 9000

Mit der BUGA Serie 9000 hielt die Wendeschlüsseltechnologie Einzug in die BUGA Produktpalette und somit ein weiteres hochwertiges Produkt. Basierend auf dem Schließsystem Bravus der ABUS Pfaffenhain GmbH bietet die Serie 9000 höchste Sicherheitsstandards und Schließkomfort. Die Serie 9000 bietet eine extrem hochwertige Lösung für Anwendungen im privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereichen.
  • Merkmale

    Mit verschiedenen Systemstufen, die konsequent mit dem patentierten Intellitec System ausgerüstet sind, bietet die BUGA Serie 9000 unendlichen Gestaltungsspielraum für unterschiedlichste Anforderungen an das Schließsystem.

    Der formschöne, stabile Wendeschlüssel steht für die Hochwertigkeit des Schließsystems, das zu 100 Prozent in Deutschland entwickelt und gefertigt wird.
    Das patentierte Intellitec System garantiert höchste Sicherheit vor illegalen Kopien des Schlüssels (Schlüsselkopierschutz) wie auch vor Manipulationen des Zylinders. Das Intellitec System bietet eine am Markt einzigartige Kombination von Patentschutz bis 2030, zeitlich unbegrenztem Markenschutz und höchstem technischen Kopierschutz.

    Mit der Entscheidung für das Schließsystem der Serie 9000 behalten Sie sich alle Optionen für eine spätere Erweiterung der Schließanlage um elektronische Komponenten offen.
    • Profil: Komfortables Wendeprofil mit horizontaler Schlüsseleinführung
    • Mehrere Sicherheitsstufen (von 6 gefederten Stift-Zuhaltungen auf einer Ebene bis hin zu 10 gefederten Stift-Zuhaltungen und bis zu 6 Codierstiften auf drei Zuhaltungsebenen)
    • Patentiertes Intellitec System (Die mehrdimensionale Abfrage des Intellitec Systems verhindert den Schließvorgang mit einem nicht berechtigten Schlüssel.)
    • Patentschutz bis 2030
    • Zeitlich unbegrenzter Markenschutz
    • Höchster technischer Kopierschutz
    • Zylinder lieferbar in Europrofil und Ovalprofil sowie verschiedenen weiteren Bauformen
    • Kombination mit elektronischen Schließsystemen mittels Kombischlüssel möglich
    • Fertigung Made in Germany, DIN EN 1303, zertifiziert nach ISO 9001:2008
    • Schließsystem mit Sicherungskarte
    • In Modulbauweise möglich
  • Einsatzbereiche

    • Einzel- / Gleichschließungen
    • Kleine bis sehr große, komplexe Schließanlagen

Fachgeschäft Sicherheits Technik
Frank Goschnick
Karl-Marx-Straße 29
18057 Rostock

Telefon: +49 381 2006900
Mobil: +49 177 2095191
Fax: +49 381 2005617
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Mo - Do: 09:00 - 17.30 Uhr
Fr: 09:00 - 17:00 Uhr

Design, Programmierung & Hosting by Eventomaxx. Die Internet- & Webagentur in Lübeck.